Das Bürgerbüro im "Neuen Rathaus" ist Service-Zentrum für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Völklingen sowie erste Anlaufstelle für Informationssuchende und für die meisten Anliegen in der Stadtverwaltung.

Die moderne Aufrufanlage im Wartebereich informiert auch im Internet über die voraussichtlichen Wartezeiten sowie den aktuellen Nummernaufruf (Siehe Infobox ‚Besucherstatus‘). So können Sie bereits vor Besuch des Bürgerbüros sehen, ob Sie voraussichtlich mit Wartezeiten rechnen müssen.

Wartemarken

Über den QR-Code auf der Wartemarke können Sie mit Hilfe Ihres Smartphones (Abfotografieren des QR-Codes) Informationen zur Wartezeit und der aktuell aufgerufenen Nummer ersehen, so dass Sie stets über den aktuellen Besucher- und Aufrufstatus informiert sind. So können Sie beispielsweise die Zeit für kleinere Besorgungen tätigen. Bitte beachten Sie aber sets dabei, dass die errechnete Wartezeit lediglich einen groben Anhaltspunkt gibt; wenn Sie sicher gehen möchten, dass Sie Ihren Aufruf nicht verpassen, so bleiben Sie stets in Reichweite.

Öffnungszeiten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag  
Bürgerbüro 08.00 - 16.00 08.00 - 12.00 08.00 - 18.00 08.00 - 12.00 08.00 - 12.00  

Das Bürgerbüro behält sich einen Annahmestopp vor Ablauf der Öffnungszeit vor.

Besucherstatus

Das Bürgerbüro ist zur Zeit geschlossen.

Hinweis: Beachten Sie bitte, dass die Angaben nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt des Seitenaufrufs darstellen.


Übersicht Dienstleistungen und Verwaltungsvorgänge

Kraftfahrzeug: Abstemplung von Kennzeichen

Wenn die Kennzeichenschilder beschädigt oder unleserlich geworden sind, oder wenn sich eine Plakette (Stempelplakette oder Prüfplakette/HU-Plakette) vom Kennzeichen gelöst hat, sind neue Kennzeichen und/oder Plaketten erforderlich.

Verfahrensablauf

Der Antrag ist im Regelfall formlos bei der Zulassungsbehörde zu stellen. Sie können auch einen Vertreter mit Ihrer schriftlichen Vollmacht dazu beauftragen. Um Zeit zu sparen, empfiehlt es sich, bei der Zulassungsbehörde vorzufahren, das beschädigte oder unvollständige Kennzeichenschild abzumontieren und vorzulegen.

Erforderliche Unterlagen

  • eventuell: aktueller Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung,

  • bei Vertretung mit schriftlicher Vollmacht: zusätzlich Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung des Bevollmächtigten,

  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I,

  • die Bescheinigung über die gültige Hauptuntersuchung (HU),

  • bisherige(s) Kennzeichenschild(er).

Die eventuell benötigten neuen Kennzeichenschilder müssen Sie herstellen lassen. Dafür wenden Sie sich an die privaten Anbieter, die meistens in der Nähe der Zulassungsbehörden angesiedelt sind. Die Kosten für die Schilder sind in den Gebühren nicht enthalten.

Gebühr/Tarife

gebührenprichtig gemäß Gebührenordnung

Fachdienst 33 - Bürgerbüro

Standort: Neues Rathaus
Zimmer: Bürgerbüro
06898 / 13-2900
 E-Mail

Zurück