Die Frühgeschichte der NSDAP in Völklingen

Historischer Vortrag

Am Donnerstag, 23. Juni 2022, laden das Stadtarchiv und die Volkshochschule Völklingen zu einem historischen Vortrag ein. Archivar und Historiker Christian Reuther referiert zur Frühgeschichte der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) in der Hüttenstadt Völklingen (1926 bis 1934).

Im damals unter Verwaltung des Völkerbunds stehenden Saargebiet verlief die Entwicklung der NSDAP anders als im Deutschen Reich. Nationalsozialistische und völkische Tendenzen lassen sich in Völklingen bereits in der ersten Hälfte der 1920er Jahre antreffen. Eine NSDAP-Ortsgruppe, die noch nicht sonderlich mitgliederstark war, wurde jedoch erst Ende des Jahres 1929 ins Leben gerufen. Neben der Entwicklung der Partei in den ersten Jahren beschäftigt sich der Vortrag außerdem detailliert mit der Mitgliederstruktur der Ortsgruppe sowie den Ortsgruppenleitern. Mit einem Ausblick auf die Zeit nach der Rückgliederung des Saargebietes 1935 wird der Beitrag abgerundet. Die Veranstaltung findet im Festsaal des Alten Rathauses statt. Beginn ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Voranmeldung wird gebeten.

KONTAKT:

VHS Völklingen

Bismarckstraße 1

66333 Völklingen
Tel.: 06898-13-2597

E-Mail: vhs@voelklingen.de

Online-Anmeldungen: vk.vhsen.de