Änderung der Öffnungszeiten der Völklinger Friedhöfe anlässlich der Totengedenktage im November

Um Aufmerksamkeit wird gebeten

Um der Gefahr von Pflanzendiebstählen auf den Friedhöfen der Stadt Völklingen vorzubeugen, werden vor den Totengedenktagen im November wie in den vergangenen Jahren die Friedhofstore abends verschlossen. Die Friedhofsbesucher werden gebeten, besonders aufmerksam zu sein und jede verdächtige Handlung in Bezug auf Diebstahl von Pflanzen und Gestecken dem Friedhofspersonal - möglichst dem jeweiligen Friedhofswärter - oder unmittelbar der Polizei zu melden.

Für Allerheiligen und für den Totensonntag in der Zeit vom 20. November bis zum 23. November, die Friedhofstore durch die jeweiligen Friedhofswärter ab 17 Uhr geschlossen. Geöffnet werden die Friedhofstore morgens von Montag bis Freitag gegen 7 Uhr. Samstags, sonntags und feiertags werden sie gegen 8 Uhr geöffnet.

Der Waldfriedhofparkplatz ist an Allerheiligen allgemein gesperrt. Fahrzeuge, die folgende Friedhofsbesucher befördern, dürfen den Parkplatz jedoch benutzen: Personen ab Vollendung des 80. Lebensjahres, sowie schwer Geh- oder Sehbehinderte und Blinde mit amtlichem Schwerbehindertenausweis. Auch Personen, die durch ein ärztliches Attest nachweisen können, dass ihnen der Fußweg nicht zumutbar ist, sind zum Parken berechtigt. Ebenso Personen, die im Besitz einer gültigen Jahresfahrgenehmigung für den Waldfriedhof Stadtmitte sind.