Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Auch im nächsten Jahr wieder in Völklingen: Saarland-Schul-Cup im Drachenbootrennen

22.12.2005  

129 / 2005

Nach dem erfolgreichen Auftakt der ersten saarländischen Schüler-Meisterschaft im Drachenbootrennen mit über 32 Mannschaften in diesem Jahr, rufen nun die Stadtverwaltung und der Kanuclub Völklingen zum zweiten Saarland-Schul-Cup 2006 auf.

Titelverteidiger sind die Erweiterte Realschule Püttlingen und das Wirtschaftswissenschaftliche Gymnasium Saarbrücken.

Alle weiterführenden Schulen (Realschulen, Gesamtschulen, Gymnasien, Berufsbildungszentren, u.a.) sind angesprochen, Mannschaften zu diesem Wassersportereignis zu melden. Der Schul-Cup findet im Rahmen des SAARFESTES am 9. Juli 2006 an der Schiffsanlegestelle in Völklingen, unmittelbar gegenüber des UNESCO-Weltkulturerbes Völklinger Hütte, statt.

Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig, selbst zuvor als Lehrer tätig, ist aktiver Drachenbootfahrer und von der Idee begeistert: „In dieser Saarland-Meisterschaft können die Schulen zeigen, wie es um den Teamgeist und den sportlichen Ehrgeiz in ihrer Schule steht. Vor allem der Spaß sollte aber im Vordergrund stehen.“

Die Schulen werden mit Mannschaften entsprechend Ihrer Klassenstufe in zwei Leistungsgruppen gegeneinander antreten. Die Drachenboote, welche samt Zubehör und Steuermann vom Veranstalter gestellt werden, sind mit bis zu 20 Paddlerinnen und Paddlern sowie einem Trommler/in besetzt. Bei den Teilnehmern im Drachenboot muss mindestens eine erwachsene Begleitperson bzw. Lehrkraft (höchstens zwei) die Schülermannschaft aktiv unterstützen. Trainingsmöglichkeiten werden beim Kanuclub Völklingen angeboten.

In beiden Leistungsklassen werden die Saarland-Besten ermittelt und mit Preisen für die Klasse bedacht.

Ausführliche Informationen zum Drachenbootsport, dem Rennen und den Teilnahmebedingungen sind über die Internetseite www.voelklingen.de erhältlich.

Telefonische Infos bei der Stadt Völklingen, Telefon: (0 68 98) 13-2390.

 

Ausschreibungsunterlagen