Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

„Lachen, entdecken, genießen“: Die Stadt Völklingen lädt am 18. November zum zweiten interkulturellen Fest in die Kulturhalle Wehrden ein.

06.11.2006  

126/2006

Zum zweiten Mal lädt die Stadt Völklingen am Abend des 18. November zu einem interkulturellen Fest in die Kulturhalle im Stadtteil Wehrden ein. Nach der überaus erfolgreichen Premiere im letzten Jahr steht die Veranstaltung diesmal unter dem Motto „Lachen, entdecken, genießen“. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Integration von zugewanderten Menschen in die Gesellschaft ist ein langwieriger und individueller Prozess, der auch seitens der Gesellschaft große Anstrengungen erfordert. Menschen, die anderswo sozialisiert und gelebt haben, fühlen sich erst wohl, wenn die aufnehmende Gesellschaft sie „willkommen“ heißt. Dies wiederum erfordert eine „Öffnung“ von uns allen, damit Gemeinsamkeiten für alle Beteiligten erkennbar werden. Was könnte die Annährung von Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen dieser Welt besser fördern, die universellen Werte besser unterstreichen als die Musik und die Kunst. Und so ist das Programm des interkulturellen Abends auch zusammengestellt: Der bekannte Stimmenimitator, Entertainer und Sänger Christoph Scheid wird die Menschen über alle Grenzen hinweg zum Lachen bringen. Die russische Frauengruppe „Rjabinuschka“ läßt uns an den Klängen russischer Musik teilhaben und last but not least als Highlight des Abends die Gruppe „REMAX“, die mit italienischen Songs aufwarten wird. Das dazu passende kulinarische Angebot darf natürlich keineswegs fehlen. Viele internationale Gerichte erwarten ihre Gäste.