Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Baupläne von Modepark Röther im Stadtrats-Ausschuss vorgestellt

14.12.2017  

Nr. 167/ 2017

Die Baupläne für das Einzelhandelszentrum von Modepark Röther wurden im Ausschuss für Innenstadtentwicklung des Völklinger Stadtrates vorgestellt. Die Baumaßnahme umfasst den I. Bauabschnitt des geplanten Einzelhandelszentrums in Verlängerung der Bebauung Rathausstraße sowie das Parkhaus. Das 2-geschossige Gebäude (mit zusätzlichem Dachaufbau) wird überwiegend durch Modepark Röther selbst genutzt. Außerdem sind 4 Ladenlokale für Mieter geplant. Insgesamt sollen 6.630 qm Verkaufsfläche auf 2 Etagen entstehen. Im Dachaufbau sehen die Baupläne 15 Wohnungen vor.

Im Anschluss an das Geschäftshaus wird in Richtung Alte Schulstraße ein Parkhaus mit 252 Stellplätzen entstehen. Ein- und Ausfahrt erfolgen unmittelbar an die B 51 / Südtangente. Der seitliche Ausgang des Parkhauses mündet in eine  Fußweg-verbindung zwischen der Rathausstraße und der Alten Schulstraße, die ebenfalls durch Modepark Röther errichtet wird.

Die vorgestellten Baupläne umfassen noch nicht den II. Bauabschnitt des Einzel-handelszentrums. Die Grundstücke des II. Bauabschnittes liegen unmittelbar gegen-über dem Alten Rathaus und werden die geplante Platzfläche weiter einfassen. Für diesen Bereich hat sich Modepark Röther bis zur Fertigstellung des I. Bauabschnittes ein bevorzugtes Erwerbsrecht gesichert. Das Unternehmen geht davon aus, dass Völklingen und insbesondere die Innenstadt nach der  Standortentscheidung und dem Baubeginn des Einzelhandelszentrums zunehmend interessant und andere Unternehmen nachziehen wird.


Oberbürgermeister Klaus Lorig sieht die geplante Bebauung des Kaufhof-Areals als guten Beitrag an, um den Stadtkern im direkten Umfeld des Alten Rathauses aufzuwerten und zu ergänzen. Mit der Gestaltung des Einzelhandelszentrums werde Modepark Röther über einen reinen Zweckbau hinaus einen wichtigen städtebau-lichen Beitrag zum modernen Erscheinungsbild des Stadtkerns leisten. Dies wird durch interessante Details bei der Fassadengestaltung erreicht. Aber auch im rückwärtigen Bereich – zur Südtangente hin – wird Modepark Röther mit dem Geschäftshaus und dem Parkhaus neue Akzente setzen. Dazu gehört die Anbindung an die bestehende Häuserzeile der Rathausstraße ebenso wie die Platzierung und Gestaltung der einzelnen Baukörper. Die künftige Anordnung im denkmal-geschützten Umfeld des Alten Rathauses lasse eine spannendes Nebeneinander von alt und neu erkennen. Positiv sei, so der OB, dass sich Modepark Röther mit dem Bauwerk nicht abschottet, sondern vielfältige Fensterflächen zwischen den Geschäftsräumen und der umgebenden Stadt anordnen wird, was auch die Industrieverglasung des Parkhaues betrifft. Auch aus ökologischer und ökono-mischer Sicht sei eine natürliche Belichtung und Belüftung der Gebäude gegenüber technisch aufwendigen Lösungen sicherlich vorzuziehen.

Ergänzt wird das neue Zentrum Völklingens durch eine großzügige, rund 3.000 qm große Platzfläche, die künftig zwischen Modepark Röther und dem Alten Rathaus liegen und Raum für vielfältige Aktionen und Veranstaltungen bieten wird.

Baubeginn des I. Bauabschnittes ist für Frühjahr kommenden Jahres geplant, Fertig-stellung und Eröffnung von Modepark Röther in Völklingen im Herbst 2019. Bis dahin müssen auch die Anpassungsmaßnahmen der Stadt im direkten Umfeld abgeschlos-sen ein. Dies betrifft einen Wendehammer am neuen Ausbauende der Straße „Am Hauptbahnhof“, Anpassungsmaßnahmen am St. Martins-Platz / Alte Schulstraße und insbesondere die neue zentrale Platzfläche. Sie muss im kommenden Jahr vollstän-dig geplant und vorbereitet werden, um sie ab Frühjahr 2019 bis zur Eröffnung von Modepark Röther bauen zu können.

Mit dem Abschluss der aufwendigen Abbruchmaßnahme (immerhin wurden in einem Jahr 17 Gebäude abgerissen) wurde die 1. von 4 aufschiebenden Bedingungen des Kaufvertrages durch die Stadt erfüllt. Die 2. Bedingung betrifft das Baugesuch, das nunmehr bis zum Jahresende durch Modepark Röther eingereicht wird. Bis zur Bau-genehmigung soll auch die 3. Bedingung erfolgt sein, der Finanzierungsnachweis.

Die 4. und letzte Bedingung stellt schließlich die Baugenehmigung dar. Sobald diese vorliegt, geht der Besitz der Grundstücke des I. Bauabschnittes nach Kaufpreis-zahung auf Modepark Röther über. Dann kann die Baumaßnahme beginnen.