Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Die Zigarette als Symbol für Erotik ? – Eine Anti-Rauch-Kampagne in Bildern im Neuen Rathaus ab 6. November

16.10.2006  

117/2006

Vom 06. bis 17. November wird im Neuen Rathaus in Völklingen im Rahmen einer Anti-Rauch-Kampagne die Wanderausstellung der Deutschen-Angestellten-Krankenkasse „4 Minuten 15 Sekunden -Momentaufnahmen vom Rauchen-“ gezeigt. Dabei handelt es sich um prämierte Arbeiten junger Studenten des Instituts für Design in Hamburg, die aufgerufen waren, ihre Ideen zu diesem Thema fotografisch festzuhalten. Die besten Arbeiten werden nun in dieser bundesweiten DAK-Wanderausstellung einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie stehen junge Menschen zum Rauchen? Dieser Frage möchte die DAK in dieser Fotoausstellung nachgehen, denn jeder fünfte Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren greift zur Zigarette – Tendenz steigend.

Die Zigarette ist nicht nur im Leben junger Menschen präsent. Ob bei der Arbeit, auf dem Schulhof oder als Symbol für Erotik. Die Arbeiten dieser Ausstellung spiegeln das Thema Rauchen auf vielschichtige Weise wieder. Was nehmen Menschen für Zigaretten alles in Kauf und warum, wo führt es sie hin? Die Absurdität wird in den Arbeiten deutlich.

Die Studenten ließen ihrer Kreativität in den Fotografien freien Lauf. Einige von ihnen konzipierten auch die Ausstellung, wählten die richtige Präsentation und Ausleuchtung der Werke. Der Rest liegt beim Betrachter.

Mit dieser Ausstellung möchten die Organisatoren vor allem Jugendliche, Schülerinnen und Schüler im Umkreis von Völklingen ansprechen und animieren, diese zu besuchen.