Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Kirche St. Konrad ab sofort bei Nacht angestrahlt – Oberbürgermeister startet Beleuchtung

31.08.2006  

94/2006

Ab sofort wird die Kirche St. Konrad im Stadtteil Hermann-Röchling-Höhe nachts beleuchtet. Oberbürgermeister Klaus Lorig startete die Beleuchtung der Außenfassade am Mittwochabend. Die Stadt Völklingen hatte in den vergangenen Jahren bereits mehrere Baulichkeiten in der Innenstadt bei Nacht nach einem festgelegten Konzept beleuchtet. Das Konzept hat in der Stadtverwaltung den Namen „Masterplan Licht“.

 

„Mit der Beleuchtung der Kirche St. Konrad binden wir zum ersten Mal auch ein Gebäude in einem Völklinger Stadtteil in dieses Konzept mit ein“, erklärte der Oberbürgermeister, der gleichzeitig darauf hinwies, dass die Kirche bereits aus dem Saartal von weitem sichtbar sei und sich daher für eine derartige Illumination geradezu angeboten habe.

 

Nach dem „Masterplan Licht“ wurden bereits in den letzten Jahren Bauwerke in der Innenstadt auf verschiedene Art und Weise spektakulär ins Szene gesetzt. Bisher werden die Bahnunterführung am UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte sowie das Alte Historische Rathaus und die Eligius-Kirche in der Völklinger Innenstadt bei Nacht angestrahlt. Auch das Neue Rathaus als Verwaltungssitz ist nach Einbruch der Dunkelheit beleuchtet.

 

Lorig dankte der Firma sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Hause, die mit der Umsetzung betraut waren. Lorig: „Ich denke, auch unsere Bürgerinnen und Bürger können mit dem Ergebnis zufrieden sein.“