Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Holger Dengel verabschiedet

31.10.2018  

Nr. 177/2018

Bisher wurden nur die Beamten der Stadt Völklingen von der Verwaltungsspitze durch Überreichung einer Urkunde  in den Ruhestand verabschiedet. Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Bürgermeister Christof Sellen verabschiedeten nun zum ersten Mal auch einen langjährigen  Angestellten. Denn, so die Verwaltungschefin, sie wolle in Zukunft bei der Verabschiedung in den Ruhestand zwischen Beamten und Beschäftigten keinen Unterschied mehr machen.

Anstatt einer Urkunde erhielt Holger Dengel nach über 41 Jahren im Dienst der Stadt Völklingen ein kleines Präsent und den Dank der Verwaltungsspitze „für eine langjährige und engagierte Arbeit“. Im Beisein des Personalratsvorsitzenden Thomas Baierschmitt sagte Dengel gutgelaunt, er freue sich über die Einladung zu seinem Abschied. Seine Verabschiedung sei ja offenbar eine „Premiere“.

Holger Dengel hatte Anfang 1977 im Bauamt der Stadt Völklingen seine Tätigkeit begonnen. Zwei Jahre später wurde er in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Zwischen den Jahren 1986 und 2002 war der gelernte Bauzeichner und staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Bautechnik im Rechnungsprüfungsamt tätig. Nach einer einjährigen Zwischenstation in der Abteilung Tiefbau war bis zuletzt wiederum das Rechnungsprüfungsamt sein Arbeitsbereich. Dengel ist verheiratet, hat einen Sohn und zwei Enkelkinder, um die er sich jetzt vermehrt kümmern möchte – wie um den heimischen Garten. Für eine weitere Leidenschaft bleibt jetzt auch mehr Zeit: die Rockmusik. Lieblingsband ist Led Zeppelin. Es könnte also bei dem neuen Rentner zuhause laut werden ...




ffetish.video
ffetish.photos
exclusivejav.com