Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

THW-Jugend Saarland veranstaltet Zeltlager im Weltkulturerbe Völklinger Hütte: Motto #stahlstark

13.06.2018  

Nr. 80/2018

In besonderer Atmosphäre werden vom 22. bis 26. Juni knapp 500 Kinder und Jugendliche ihre Zelte auf dem großen Platz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte aufschlagen. Schon über ein Jahr sind die Organisatoren der THW-Jugend Saarland  und des Ortsverbandes Völklingen-Püttlingen dabei die Veranstaltung zu planen. Insgesamt fünf Tage  wird die Farbe Blau des THW in Völklingen dominieren.

Unter dem Motto #stahlstark erwartet die Teilnehmer ein vielseitiges Freizeitprogramm. Eine Vielzahl an Workshops wird angeboten – vom Floß-Bau an der Saar über einen  DJ- und Videoworkshop bis hin zu  Demokratie- und Vielfaltsseminaren. Auch die Historie der saarländischen Stahlindustrie wird im Weltkulturerbe nicht zu kurz kommen. Rund 50 Zelte und  zwei Großzelte sowie viele Großfahrzeuge werden auf dem großen Platz eine besondere Atmosphäre schaffen.

Landesjugendlager Erik Meisberger: “Dieser Ort bietet den rund 500 Kindern und Jugendlichen aus den Ortsverbänden des gesamten Saarlandes ein Erlebnis der besonderen Art. Hier haben die jungen Leute die Möglichkeit, untereinander und mit befreundeten Organisationen und Verbänden Erfahrungen auszutauschen und Jugendbildungsangebote wahrzunehmen. Gerade dies ist für das Gemeinschaftsgefühl der Jugend einer der wichtigsten Aspekte.“

Ortsbeauftragter Maik Sticher: “Für den Ortsverband bedeutet solch ein Lager viel Arbeit. Von der Verpflegung bis hin zur Lagerinfrastruktur werden seit Wochen viele Abläufe geplant. Eine hohe Belastung, die die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus Völklingen bevorsteht. Aber das tun sie gerne, um den Kindern und Jugendlichen ein unvergessliches Lager-Erlebnis zu bereiten.“

Das Highlight des Lagers wird der Landesjugendwettkampf um den Günther-Faß-Gedächtnispokal am 24. Juni sein, der unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Tobias Hans steht. Hier werden die Jugendgruppen den Saarlandmeister unter sich ausmachen. Die teilnehmenden Mannschaften erwarten vielfältige Aufgaben aus dem THW-spezifischen, technischen Bereich. Diese sollen zwar spielerisch, aber schnell und korrekt gelöst werden. Der Gewinner wird das Saarland im nächsten Jahr auf dem Bundeswettkampf im thüringischen Rudolstadt vertreten.