Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Vier Tage Autokino am Weltkulturerbe Völklinger Hütte

09.08.2017  

Nr. 99/2017

Auch in diesem Jahr findet vor der außergewöhnlichen Kulisse am Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein Autokino statt. Im Rahmen des „Unser Ding“-Kinosommers werden an vier Abenden (31. August bis 4. September) aktuelle Komödien, eine  Horror-Geschichte und ein Action–Thriller gezeigt. Somit ist für jeden Geschmack etwas dabei. Veranstalter ist die Agentur evented in Kooperation mit dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte und der Stadt Völklingen.

Für das Völklinger Autokino wird eine der größten aufblasbaren Leinwände Deutschlands mit den Bildmaßen 24 Meter(Breite)  und 11 Meter (Höhe) eingesetzt. Damit ist garantiert, dass es von jedem Platz aus eine gute Sicht auf die Leinwand gibt. Der Ton wird in Dolby-Stereo-Qualität über einen Ukw-Sender in die Autoradios gesendet. Mit einem lichtstarken Hochleistungs-Projektor wird das Bild in perfekter Qualität auf die Leinwand projiziert. Alle Filme werden in der 2D-Fassung gezeigt.

Der Einlass ist jeweils ab 19 Uhr für die erste Vorstellung und ab 22:30 Uhr für die Spätvorstellung. Der Eintritt beträgt 8 € pro Person. Für Kinder unter 12 Jahren gilt der ermäßigte Preis von 5 € pro Person. Der ermäßigte Preis ist allerdings nicht für die Spätvorstellungen gültig. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen von ticket regional (www.ticket-regional.de).

 

Das Programm:

Donnerstag, 31.08.2017, 20:15 Uhr: Alibi.com (FSK ab 0 Jahre)

Geschäftsmann Grégory Van Huffel hat eine zündende Idee: Gemeinsam mit Augustin und Mehdi gründet er die Internetseite alibi.com, die darauf spezialisiert ist, ihre überwiegend männlichen Kunden bei Bedarf mit Alibis nach Maß zu versorgen.

Freitag, 01.09.2017, 20:15 Uhr: Girl´s Night out (FSK ab 12 Jahre, für Kinder in Begleitung eines Personensorgeberechtigen ist der Film ab 6 Jahren freigeben)

Zehn Jahre lange haben sich Jess, Blair, Pippa, Alice und Frankie nicht mehr gesehen, doch nun sind die fünf Collegefreundinnen anlässlich von Jess' Junggesellinnen-abschied wieder vereint...

Freitag, 01.09.2017, 23:00 Uhr: Get Out (FSK ab 16 Jahre)

Der afroamerikanische Fotograf Chris und seine weiße Freundin Rose sind seit mittlerweile fünf Monaten ein Paar. Als Rose ihm ihre Eltern vorstellen möchte, stimmt Chris wohl oder übel zu, auch wenn ihn die Sorge umtreibt, wie Roses Eltern auf den schwarzen Freund ihrer Tochter reagieren werden...

Samstag, 02.09.2017, 20:15 Uhr: Ich, einfach unverbesserlich 3 (FSK ab 0 Jahre)

Der finstere Gru hat sich im zweiten Teil in Agentin Lucy Wilde verguckt und bekämpft nun mit ihr zusammen Verbrecher, wie er einst selbst einer gewesen ist. Unter dem Namen Grucy (eine Mischung aus ihren Namen) verfolgen sie Balthazar Bratt. Der Super-Bösewicht und 80er-Jahre-Fan mit Schulterpolster und Vokuhila ist hinter einem riesigen rosa Diamanten her.

Samstag, 02.09.2017, 23:00 Uhr: Baby Driver (FSK ab 12 Jahre, für Kinder in Begleitung eines Personensorgeberechtigen ist der Film ab 6 Jahren freigeben)

Fluchtwagenfahrer Baby hat einen Tinnitus, weswegen er ständig über Kopfhörer Musik hört. Doch dies macht ihn trotz seiner jungen Jahre auch zu einem der besten in seinem Job: Zu den Klängen seiner persönlichen Playlist rast er jedem Verfolger davon, ein Talent, welches Gangsterboss Doc auszunutzen weiß.

 
Sonntag, 03.09.2017, 20:15 Uhr: Sommerfest (FSK ab 0 Jahre)

Stefan lebt seit zehn Jahren nicht mehr in seiner alten Heimat Bochum, sondern in München, wo er es zu einem mäßig erfolgreichen Theaterschauspieler gebracht hat. Doch weil sein Vater gestorben ist, muss er zurück ins Ruhrgebiet, um sich um die Beerdigung und andere Dinge zu kümmern, etwa das Elternhaus zu verkaufen. Eigentlich soll es nur ein kurzer Aufenthalt sein...

Weitere Infos über die Veranstaltung erhalten Sie bei der EVENTED GmbH, Telefon 06831/893763-0 oder im Internet unter www.kino-open-air.de