Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Feuerwehr Völklingen stellt Schlagkraft unter Beweis

12.07.2017  

Nr. 88/2017

Wie in jedem Jahr führte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Völklingen ihre Hauptübung durch. Die Bevölkerung war sehr zahlreich erschienen, um sich rund ums Neue Rathaus selbst ein Bild von "ihrer Feuerwehr" zu machen.

Die Jahreshauptübung bestand aus vier nacheinander folgenden Teilen, damit die Zuschauerinnen und Zuschauer  alle Übungen mitverfolgen  konnten.

Zunächst wurde ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen angenommen. An dieser Übung nahm auch die Rettungswache Völklingen des DRK mit zwei Fahrzeugen teil: Ein Pkw war mit einem Lieferwagen zusammengestoßen; aus beiden Fahrzeugen war je eine Person zu retten. Diese wurden mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Dabei wurde den Zuschauern die Vorgehensweise über Lautsprecher erklärt, sodaß sie die Maßnahmen Schritt für Schritt verfolgen konnten.

Die Rettung einer Person an der Außenfassade des Neuen Rathauses wurde im zweiten Teil der Jahreshauptübung dargestellt. Diese wurde von der Höhenrettungsgruppe des Kraftwerks Fenne durchgeführt: Ein Arbeiter war - so wurde angenommen - bei Arbeiten an der Fassade nicht mehr in der Lage, sich selbst zu retten. Ein Höhenretter seilte sich zu der Person ab, um sie sicher auf das Vordach des Verwaltungsgebäudes zu bringen, von wo aus sie wiederum mit der Drehleiter der Feuerwehr Völklingen nach unten verbracht wurde.

In der dritten Übung stellte die Gefahrstoffeinheit der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen ihr Können unter Beweis. Dabei wurde ein Gefahrgutunfall nach einem Bremsmanöver angenommen: Der „verletzte“ Fahrer wurde gerettet und das Fass mit der auslaufenden Flüssigkeit von einem Trupp mit Chemikalienschutzanzug gesichert und zum Abtransport bereitgestellt.

Die letzte Übung wurde wieder von den Höhenrettern des Kraftwerks Fenne durchgeführt. Sie zeigten den Besuchern, wie eine Person in einer Schleifkorbtrage mittels Schrägaufzug vom Dach des Rathauses gerettet wird.

Zwischen den einzelnen Übungen konnten die Besucher dieser Jahreshauptübung einen Blick in den Einsatzleitwagen, der zur Unterstützung der Einsatzleitung dient, werfen und sich das Mehrzweckboot der Feuerwehr erklären lassen.

An der Übung nahmen Kräfte aus allen Löschbezirken teil. Bei der anschließenden Nachbesprechung im Gerätehaus in Geislautern konnten Bürgermeister Wolfgang Bintz und Wehrführer Herbert Broy zufrieden auf eine gelungene Jahreshauptübung zurück blicken. Auch Tony Bender, Brandinspekteur des Regionalverbandes Saarbrücken, bescheinigte der Wehr einen guten Ausbildungsstand.

Weitere Informationen und Bilder hierzu finden Sie unter: www.feuerwehr-voelklingen.de.




scatlife.com amateurfetishist.com tryfist.net