Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 
/

Inhalte überspringen und zu weiteren Informationen und verwandten Themen springen

Inhalte

Forbach

Die französische Stadt Forbach ist mit knapp 22.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt im Departement Moselle in der Region Grand-Est.

Forbach ist seit 1871 Hauptort des Arrondissements Forbach-Boulay-Moselle und des Kantons Forbach sowie Sitz einer Unterpräfektur. Forbach zeichnet sich durch eine herausragende geographische Lage aus.

Die in direkter Nähe zu Saarbrücken und Völklingen gelegene Stadt ist an die Nationalstraße 3, die Autobahn nach Frankfurt, einen Verkehrsanschluss nach Straßburg und Sarreguemines über eine Schnellstraße sowie die Bahnlinie Paris-Frankfurt-Warschau-Prag angeschlossen. Mit dem TGV/ICE kann, von Forbach aus, Paris in 1 Stunde 40 min. sowie Frankfurt in 2 Stunden erreicht werden.

Anfang des Jahrhunderts war Forbach hauptsächlich auf die Industrie ausgerichtet; heute setzt die Stadt alle erforderlichen technischen und finanziellen Mittel für eine grenzüberschreitende Diversifizierung der Wirtschaftstätigkeiten am Ende des Kohlezeitalters ein.

Die Städtepartnerschaft zwischen Forbach und Völklingen besteht bereits seit 1964 und schlug somit bereits zu dieser Zeit eine Brücke zwischen dem Saarland und Lothringen.

Durch die Belebung mit kulturellen grenzüberschreitenden Veranstaltungen und Ausstellungen diesseits und jenseits der Grenze hat sich die Partnerschaft zwischen Forbach und Völklingen stetig entwickelt.

Hier seien beispielhaft insbesondere die grenzüberschreitende Volkshochschule, das grenzüberschreitende Orgelfestival, das Malfestival, das Sportfestival, der 50-km-Marsch Forbach-Völklingen oder der grenzüberschreitende Projektchor Forbach-Völklingen zu erwähnen.

Einen besonderen Platz innerhalb der Partnerschaft nimmt das „Concert Européen des Elèves de Sarre et Moselle“ ein, ein hochkarätiges klassisches Konzert, welches seit mehr als neun Jahren von über 200 Schülerinnen und Schülern im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Gymnasien aus Völklingen, Forbach und Metz jährlich gestaltet wird.

In 2009 wurde dieses Projekt mit dem 2. Platz bei der Auslobung des Europapreises in der Staatskanzlei gewürdigt.

Getragen wird der Europapreis gemeinsam von der Staatskanzlei, dem Städte- und Gemeindetag, dem Landkreistag und der Europäischen Akademie Otzenhausen.

Das Projekt „Concert Européen des Elèves de Sarre et Moselle“ wurde als eine vielseitige und anspruchsvolle Initiative ausgezeichnet, die ein Paradebeispiel für gelebte deutsch-französische Freundschaft ist.

Im Jahr 2014 belegte das Projekt den zweiten Platz beim saarländischen Bildungswettbewerb „Pi:Saar“.

Bildnachweis: Tobias Wilhelm

Des Weiteren findet eine enge Kooperation im Bereich der Grundschulen statt. In 2010 und 2011 wurden zweisprachige Broschüren über die Geschichte Forbachs und Völklingens erstellt, in denen den Schülerinnen und Schülern in Französisch bzw. Deutsch die jeweilige Partnerstadt vorgestellt wird. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft in 2014 besuchten Schüler der deutsch-französischen Grundschule Ludweiler-Lauterbach das Forbacher „Frühlingsfest für Kinder“. Im Gegenzug gastierte das deutsch-französische Marionetten-Theater des Forbacher „Le Carreau“ in der Grundschule Ludweiler und begeisterte die Kinder mit dem Stück „Hands up“.

 

Bildnachweis: Manz

Die reibungslose Organisation dieser gemeinsamen Projekte und Veranstaltungen wird hierbei durch die enge hervorragende Zusammenarbeit der beiden Verwaltungen gewährt.

Diese wird auch zukünftig gemeinsam mit dem Forbacher Bürgermeister Laurent Kalinowski weiter ausgebaut werden und so den Prozess des Zusammenwachsens eines gemeinsamen Europas vorantreiben.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Elysée-Vertrages haben beide Stadträte im März 2013 eine gemeinsame Resolution abgegeben, in der beide Städte ihre Freundschaft und Zusammenarbeit für die Zukunft bekräftigen.

Im Jahr 2014, dem Jahr des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft, fand eine Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen statt. Höhepunkt des Jubiläumsjahres bildete der Festakt im September, in dem die beiden Verwaltungschefs im Beisein der Schirmherrin, der Saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, dem französischen Generalkonsul Frédéric Joureau sowie dem französischen Unterpräfekten Michel Heuzé eine neue Jubiläumsurkunde zur Bekräftigung der Freundschaft beider Städte unterzeichneten.

 

Bildnachweis: Becker&Bredel

Hier können Sie sich den Flyer zum Jubiläum sowie die Partnerschaftsurkunde als pdf-Dateien anschauen.

Die neue Völklinger Oberbürgermeisterin Christiane Blatt möchte die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auch zukünftig gemeinsam mit dem Forbacher Bürgermeister Laurent Kalinowski weiter ausbauen und so den Prozess des Zusammenwachsens eines gemeinsamen Europas vorantreiben.


weitere Informationen und verwandte Themen

Forbach

Hotel de ville
B. P. 10335
F-57608 Forbach
fon: 0033 3 87 84 30 00
fax: 0033 3 87 85 56 33

Homepage

Veranstaltungstipps

Kay Ray: mit neuem Programm

30.11.2018

» mehr

Der kleine Vampir feiert Weihnachten

16.12.2018

» mehr

Concert des Lycées – Konzert der Gymnasien 2019

22.03.2019

» mehr


ffetish.video
ffetish.photos
exclusivejav.com