So geht´s bei uns weiter!

In den letzten Wochen erreichten uns zahlreiche Anfragen, wie es mit dem laufenden VHS-Semester weitergeht. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis, dass wir bis dato noch keine Aussagen darüber machen konnten und Sie so lange Geduld für uns aufgebracht haben. Nach verschiedenen ministerialen Beschlüssen, Abwägungen, Auslotungen und langer besonnener Überlegung haben wir uns als VHS Völklingen dazu entschieden, das laufende Semester nicht weiterzuführen. Dies hat vor allem zwei Gründe:

  1. Mit der Einschränkung auf Kleingruppen in den Kursen müssten wir eine Auswahl an Teilnehmenden treffen und damit Personen ausschließen.
  2. Gleichzeitig wissen wir, dass viele unserer Teilnehmenden derzeit noch von einem Kursbesuch aus Sorge vor dem Coronavirus absehen und damit bei Weiterführung ihres Kurses im nächsten Semester den Anschluss verlieren würden.

 

ES ENTSTEHEN IHNEN KEINE KOSTEN!

Oberbürgermeisterin Christiane Blatt hat zugestimmt, dass die bereits durchgeführten Stunden zu Beginn des Semesters NICHT in Rechnung gestellt werden. Außerdem werden Ihnen weder reguläre Kursgebühren noch die Kosten des Seniorenausweises von Ihrem Konto abgezogen.

 

SOMMERAKADEMIE

Da wir trotz allem bestrebt sind, Kurse nach den Richtlinien der Sicherheits- und Hygienevorschriften für alle Interessierten anzubieten, haben wir bereits damit angefangen, ein Sommerprogramm für Sie auszuarbeiten. Hierfür stellen wir nach allen vorgegebenen Richtlinien und Sicherheitsvorschriften Kurse zusammen, die dann zwischen dem 01. Juni und 16. August stattfinden werden. Seien Sie sich sicher, dass wir hier mit aller Verantwortung für Teilnehmende und Dozierende planen werden, sodass Sie sich bei uns sicher fühlen können. Sobald das Programm für den Sommer ausgearbeitet ist, finden Sie es hier auf unserer Homepage, auf unserer neuen Facebookseite und in derTagespresse.Von einem gedruckten Programm sehen wir ab, damit wir uns jederzeit flexibel an neue Gegebenheiten anpassen können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen für unser Sommerprogramm und darauf, Sie hoffentlich im Herbstsemester wieder regulär begrüßen zu dürfen!

 

Die VHS Völklingen ist mit mehr als 15.000 Unterrichtsstunden und über 10.000 Teilnehmenden eine der größten Volkshochschulen im Saarland. Neben den traditionellen Kursangeboten setzt die VHS Völklingen zahlreiche überregionale Projekte um. Dazu gehören die Sprachoffensive Deutsch, die VHS-Webinare und das für das Saarland richtungsweisende Projekt "Völklingen lebt gesund!".

Die Einrichtung wurde 1958 gegründet und hat ihren Sitz seit 1977 im Alten Rathaus und unterhält Nebenstellen in den Stadtteilen Röchlinghöhe, Ludweiler und Luisenthal. Seit dem Jahr 2005 ist die Volkshochschule einem Qualitätsmanagement unterworfen und zertifiziert.

Die gute Qualität der Weiterbildungsarbeit der Einrichtung wird jährlich von einem neutralen Gutachter bestätigt. Das zugrunde liegende Leitbild richtet sich nach der größtmöglichen Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus.

Hier können Sie direkt nach den passenden Kursen und Angeboten suchen:
Online Kurs-Suche

 

Wenn Sie bei uns nicht den richtigen Kurs gefunden haben, bieten die Nachbar-VHSen vielleicht das passende Angebot.
Angebot der anderen saarländischen Volkshochschulen 


Das Team der VHS Völklingen freut sich über Verstärkung des Dozententeams. Bewerbungen nimmt die VHS per E-Mail mit Ihren persönlichen Daten und dem Nachweis Ihrer Qualifikation entgegen. 


Einstufung Sprachkurse

Sie sind unsicher, welche Kursstufe für Ihre Sprachkenntnisse die richtige ist?

Wenn Sie gerne vorab eine Selbsteinschätzung durchführen möchten, können Sie für verschiedene Sprachen (u.a. Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch) einen Online-Sprachtest machen. Sie erhalten unmittelbar im Anschluss an den Test einer Auswertung Ihres Ergebnisses. Wir beraten Sie gerne.

Weitere Informationen

Kontakt:
Volkshochschule Völklingen (VHS)
Fachbereich Sprachen
Tel: +49 6898 13-2587

Junge VHS Völklingen

Bereits seit 2009 bietet die Junge VHS ein umfangreiches Kursangebot für Schule und Freizeit an und richtet sich direkt an Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren. Das Angebot wird von vielen Völklinger Vereinen mit gestaltet und dient somit auch als Einstieg ins städtische Vereinsleben. Von der Vorbereitung auf das Mathe-Abi bis zum Geocaching reicht das umfangreiche Angebot. Mit mehr als 80 Veranstaltungen und über 650 teilnehmenden Kids pro Semester ist die Junge VHS zu einem wichtigen Bereich der VHS-Arbeit geworden.

Seniorenakademie - Lebenslanges Lernen

Die Seniorenakademie wurde im Jahr 1993 gegründet und wird als Fachbereich innerhalb der VHS geführt. Mittlerweile erwerben über 240 Seniorinnen und Senioren pro Semester den Akademieausweis, der zum Besuch aller Kurse berechtigt. Die Kursinhalte sind speziell für ältere Menschen entwickelt worden und finden am Vor- und Nachmittag statt. Neben den Kursen werden Studienfahrten, -reisen und Theaterbesuche angeboten. 

Kreativitätszentrum

Die Volkshochschule unterhält eine Keramikwerkstatt in der Schule Röchlinghöhe. Neben einem großen Arbeitsraum für zehn Teilnehmer ist ein Glasurraum und ein Drehraum mit vier Töpferscheiben vorhanden. Zwei große Brennöfen stehen für die gefertigten Werkstücke zur Verfügung. Die Werkstatt wird von der Dozentin Loni Hausknecht geleitet.

Ebenfalls zum Kreaktivitätszentrum der VHS gehört die Mal- und Radierwerkstatt in der ehemaligen Grundschule Luisenthal. Eine große Radierpresse für die Fertigung von Radierungen und Holzdrucken steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung. Bekannte Künstlerinnen und Künstler der Region leiten die verschiedenen Kurse.

Grenzüberschreitende Volkshochschule

Die Partnerstädte Völklingen und Forbach haben im Rahmen ihrer Städtepartnerschaft bereits im Jahre 1999 die "Grenzüberschreitende Volkshochschule Forbach-Völklingen" (Université Populaire transfrontalière, UPT) gegründet. Die UPT ist ein französischer Verein mit Sitz in Forbach, der von Gemeindevertretern und Bürgerinnen und Bürgern beider Partnerstädte auf den Weg gebracht wurde. Im europäischen Grenzraum war die UPT die erste grenzübergreifende Volkshochschule sowohl in Frankreich als auch in der Bundesrepublik. Im Rahmen der UPT werden grenzüberschreitende Projekte wie das Mal- und Orgelfestival sowie ein Künstleraustausch umgesetzt. Seit Beginn kann man an den deutsch-französischen Tandem-Kursen teilnehmen. Für Grundschulen wurde die Geschichte beider Städte in Deutsch und Französisch aufgearbeitet und als Broschüre herausgegeben und an alle Schülerinnen und Schüler verteilt.

Im Jahr 2019 wird das 19. Grenzüberschreitende Orgelfestival Völklingen-Forbach durchgeführt.

VHS-Ökogarten

Bereits seit 1985 besteht der VHS-Ökogarten. Dabei wurde ein größeres Gelände in Fürstenhausen als Demonstrationsgarten des Biologischen Gartenbaus ausgebaut. Den Garten bewirtschaftete ein VHS-Kurs, der sich aus interessierten Bürgerinnen und Bürgern zusammensetzte. Ohne den Einsatz von Pestiziden und synthetischen Düngestoffen wurde nur nach Richtlinien des Biologischen Gartenbaus gearbeitet. Wohlschmeckende Salate, Gemüse- und Obstsorten können geerntet werden.

Viele Methoden zur Schädlingsabwehr und zur Nützlingsförderung wurden selbst von den Ökogarten-Mitgliedern entwickelt. Zahlreiche Besucher, darunter viele Schulklassen und Obst- und Gartenbauvereine, besuchen regelmäßig den Ökogarten. Eine eigene Internetseite zum Ökogarten dokumentiert die gesammelten Erfahrungen als Ratgeber für den Biologischen Gartenbau. 

Weitere Informationen zum Ökogarten