Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 
/

Inhalte überspringen und zu weiteren Informationen und verwandten Themen springen

Inhalte

Veranstaltungskalender

Folgende Veranstaltungen sind für Völklingen im ausgewählten Zeitraum gemeldet:

Mittelaltermarkt Völklingen- Geislautern


Ort: Schlosspark Geislautern
Datum: 22.04.2017
Ende: 23.04.2017
Zeit: 14:00 Uhr
Kategorie: Märkte
Veranstalter: Lorraine Médiéval

Zum dritten Mal findet der Mittelaltermarkt unter der Organisation von Lorraine Médiévale im Schlosspark Geislautern in 66333 Völklingen-Geislautern statt. In 2017 mussten wir aufgrund der Verschiebung von Ostern, auf das Wochenende des 22./23. April ausweichen.

Handwerker, Händler und Gastronomen, sowie Kinderbeschäftigung geben sich wieder ein StellDichEin geben. Altbewerthes und Neues wird dem Besucher geboten. Im Kulturprogramm werden wie im Jahr zuvor Amo der Barde, das musizierende Tier "Nashoch Himilsanc" und "Donner und Doria" den Ton angeben. . Neu ist der Gaukler Gregorius. Er wird seinen Schabernack mit dem Publikum treiben und Jonglage zeigen. Die Falknerei der Grafen von Strzemieczny werden Ihre Zelte aufbauen und verschiedene Greifen präsentieren. Schaukämpfe werden dieses Jahr von den Ritter "Die Frankonier" mit harter Klinge, weichen Sprüchen und charmantem Wesen gezeigt. Am Abend zeigen die "Frankonier" dann dem Volk, das sie auch mit dem Feuer umgehen können und präsentieren eine atemberaubende Feuershow. Herold Carolan der Verkünder wird den Markt eröffnen und wieder die wichtigen Regularien lauthals verkünden, bzw. die einzelen Künstler ankündigen. Für die Kinder, klein und groß wird wieder das letzte Jahr sehr beliebte "Wikingerkarussell" und die "Sternenleiter" anwesend sein.

Außergewöhnliche Handwerker, von Glasperlenherstellung, über Schmied, Gewandschneider, Lederer, Lichterzieher, Bogenbauer zeigen Ihr Wirken. Ein Schuhmacher und der Fahnen- und Bannermaler. Einer von zwei in Deutschland, die dieses auf Märkten zeigen. Ebenso selten, der Siegel- und Wappengraveur oder Löffelschnitzer. Weitgereiste Händler bieten ihre Ware feil: Schmuck, Schreibutensilien, Hornartikel, Räucherwerk, Met, Liköre, Weinkutsche, Kinderrüstkammer, Ledermasken, Felle und viele andere mehr buhlen um die Gunst und die Taler der Besucher.

Für die kleinen Recken und Prinzessinen gibt es viel zu erleben und auszuprobieren. Über Kerzenziehen, Töpferware bemalen, Korbflechten, Bogenschießen, der Schminkfee. Dieses Jahr wird wieder das großes Wikingerkarussell dabei sein, bei dem nicht nur die kleinen Kinder viel Spaß haben werden. Besonders spannend ist auch der Falkner, welcher mit mehreren Greifen vor Ort sein wird. Die Sternenleiter lässt die Kinder hoffentlich ganz nach oben kommen, damit sie ihre Geschicklichkeit aufprobieren können.

Die Gaumen eines Jeden werden auf vielfältige Art und Weise mit Freude erfüllt. Wer Hunger verspürt ist bei Putenspieße im Teigmantel, Wildgerichten, Crêpes, frisch belegten Fladenbroten aus dem Steinofen, Schokokringel, Linseneintopf und Flammlachs bestens aufgehoben. Dieses Jahr gibt es noch eine köstliche Mandelbrennerei mit über 20 verschiedenen Geschmäckern. Wem es dürstet, der kann frischen Apfelsaft, schnödes Wasser, verschiedene Biere bis hin zum Kirschbier, Guinness, Met und im Whiskeypub sicherlich etwas Außergewöhnliches zur Erfrischung und zum Löschen des Durstes finden. Für die Reinlichkeit wird ein Badehaus aufgebaut, wo man sein jährliches Bad nehmen kann.

Dieses Jahr werden 15 Lager ihre Zelte aufbauen und einen Einblick verschiedener Epochen von den Kelten, Wikingern, Früh- und dem Hochmittelalter geben. Sicherlich werden auch die Waffen und Rüstungen vorallem bei den kleinen Besuchern das Interesse wecken. Und auch wenn diese sich die Metallschwertern um die Ohren hauen und wild dabei rumschreien, liebe Kinder.....die wollen nur spielen.

Apropos Spielen: Der Spielplatz und Park wird an diesem Wochenende nicht frei zugänglich sein, da der Schlosspark aufgrund des Eintritts gesperrt sein wird. Der Veranstalter bittet dafür um Verständnis, da sonst keine Refinanzierung des Marktes möglich ist.

Eintritt für Erwachsene 5 €, Kinder und Gewandete zahlen 3 €

Öffnungszeiten: Samstag 22. April von 14 bis 23 Uhr

Sonntag 23. April von 11 bis 19 Uhr

weitere Infos unter www.lorraine-medievale.de



weitere Informationen und verwandte Themen

Veranstaltungstipps

Saarfest 2017

09.06.2017 - 11.06.2017

» mehr

THW-Sommerfest

14.06.2017 - 15.06.2017

» mehr

DIETER THOMAS KUHN & BAND

13.07.2017

» mehr