Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 

Inhalte

Fünf neue Naturschutzbeauftragte für Völklingen

05.07.2007  

66/2007

Am 4. Juli 2007 um 17 Uhr wurden im Rathaus der Stadt Völklingen die Ernennungsurkunden für die fünf Naturschutzbeauftragten durch den ehrenamtlichen Stadtverbandsbeigeordneten Manfred Hayo übergeben. In ihrem Amt bestätigt wurden die Naturschutzbeauftragten Wolfram Doerr, Friedrich Duchene, Klaus Udenhorst und Lothar Hayo. Neu berufen wurde der Naturschutzbeauftragte Horst Heck.

 

Anläßlich der Berufung würdigte Hayo gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Lorig das ehrenamtliche Engagement im Umwelt- und Naturschutz. Hayo stellte in seiner Würdigung heraus: „Unsere Gesellschaft wäre um so vieles ärmer ohne das bürgerschaftliche Engagement – gerade auch im Naturschutz! Deshalb gilt den Beauftragten meine ganz persönliche Anerkennung!“

 

Oberbürgermeister Lorig stellte fest: „Dadurch, dass Bachpaten und Feld- und Forstschutzbeauftragte im neuen Naturschutzgesetz gestrichen wurden, wächst der Aufgabenbereich für die Naturschutzbeauftragten erheblich.“

 

Hayo stellte heraus, dass das Amt des Naturschutzbeauftragten mit der Novelle des Saarländischen Naturschutzgesetzes auch rechtlich aufgewertet wurde. So sind sie insbesondere bei der Aufstellung und Änderung von Bauleitplänen im Bereich der Gemeinde zukünftig verpflichtend anzuhören.

 

Oberbürgermeister Lorig wünscht den Naturschutzbeauftragten viel Erfolg und erhofft sich eine konstruktive Zusammenarbeit.

 

Die Naturschutzbeauftragten sind künftig auch berechtigt, im Bedarfsfall Identitäten festzustellen und Platzverweise nach §12 Abs.1 des Saarländischen Polizeigesetzes auszusprechen.