Stadt Völklingen

zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation
 
 
/

Inhalte überspringen und zu weiteren Informationen und verwandten Themen springen

Inhalte

Abrissmaßnahme des Kaufhofgebäudes

Die Abrissmaßnahme des Kaufhofgebäudes, des Parkhauses sowie der umliegenden Anwesen in der Karl-Janssen-Straße, der Alte Schulstraße und der Rathausstraße wird durch das operationelle Programm ERFE Saarland "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung 2014 - 2020" im Rahmen der städtebaulichen Gesamtmaßnahme "Stadtumbau West - Innenstadt" mit folgenden Mitteln gefördert: 50 % EU-Mittel, 16,66 % Bundesmittel, 16,66 % Landesmittel sowie 16,66 % Eigenmittel der förderfähigen Ausgaben.

 

Zum Vergrößern

klicken Sie bitte

ins Bild

Das ehemalige Kaufhausgebäude liegt innerstädtisch zentral in der Rathausstraße. Der drei- bis viergeschossige Gebäudekomplex mit ein bis zwei Untergeschossen wurde 1967 erbaut. Parallel dazu wurde Ende der 1960iger Jahre ein viergeschossiges Parkhaus errichtet. Die unmittelbar angrenzenden Parkdecks waren über eine Fußgängerbrücke direkt mit dem Kaufhofgebäude verbunden. Nach Fertigstellung wurde 1968 in dem Gebäudekomplex ein Kaufhaus mit Vollsortiment und Lebensmittelabteilung eröffnet. In den 1980iger Jahren erfolgten erstmalig Abteilungsschließungen. Auch die durchgeführten Umbaumaßnahmen 1988 verhinderten in den 1990iger Jahren nicht die weiteren Reduzierungen im Warensortiment. 1999 hat dann die Kaufhof AG ihre Fachfiliale „Mode und Sport“ endgültig geschlossen. Mit der Schließung des Kaufhofs wurde auch das Parkhaus geschlossen. Zusammen mit dem wirtschaftlichen Strukturwandel in der Stadt führte dieser prominente Leerstand zu einem deutlichen Attraktivitätsverlust der Völklinger Innenstadt. Sowohl die Stadt Völklingen als auch der damalige private Immobilienbesitzer haben in der Folgezeit nach einer Nachfolgenutzung für die Immobilie gesucht. Die Teilnahme der Stadt Völklingen an dem ExWoSt-Forschungsfeld „Stadtumbau West“ ab dem Jahr 2002 stellte insbesondere die Revitalisierung dieses Standortes in den Focus der städtebaulichen Entwicklung. Die Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Umnutzung des Gebäudes kam 2006 zu dem Ergebnis, dass eine Sanierung mit einem zukunftsorientierten Umbau wirtschaftlich nicht sinnvoll ist, sodass die Stadt Völklingen 2006 die Immobilie von dem Vorbesitzer erworben hat. Von März 2007 bis zum September 2008 erfolgte dann durch die Stadt Völklingen der Abriss eines ersten Gebäudeteils von der Alten Schulstraße bis zur Karl-Janssen Straße. Seit Dezember 2016 hat der Abriss des Kaufhofgebäudes, des Parkhauses sowie der umliegenden Anwesen in der Karl-Janssen-Straße, Alten Schulstraße sowie Rathausstraße begonnen.

 

 


weitere Informationen und verwandte Themen

Veranstaltungstipps

Der kleine Vampir feiert Weihnachten

16.12.2018

» mehr

Hans Werner Olm - ERSATZTERMIN

09.02.2019

» mehr

Concert des Lycées – Konzert der Gymnasien 2019

22.03.2019

» mehr


ffetish.video
ffetish.photos
exclusivejav.com